NEU: Abgabe von Arzneimitteln zur Hämophilie-Behandlung

Essen (21.08.2020) Arz­nei­mit­tel zur Be­hand­lung von Hä­mo­phi­lie-Pa­ti­en­ten wur­den bis­her im Di­rekt­ge­schäft zwi­schen Her­stel­ler und Arzt ver­trie­ben. Zum 1. Sep­tem­ber hin än­dern sich die Ver­triebs­we­ge be­trof­fe­ner Me­di­ka­men­te. Ent­spre­chend der ge­än­der­ten Ge­set­zes­la­ge ste­hen nun den Her­stel­lern aus­schließ­lich die Apo­the­ken als Ver­triebs­part­ner zur Ver­fü­gung. Mit Hil­fe die­ser Fort­bil­dung er­fah­ren Sie, wel­che Än­de­run­gen auf die Apo­the­ke zu­kom­men und wel­che Maß­nah­men bei der Ab­ga­be die­ser Ar­ti­kel um­ge­setzt wer­den müs­sen.

Viel Erfolg bei dieser Fortbildung!